0
Unterwegs: Andreas Dolata (l.) lotste den zweiten Bielefelder Erkunder unter anderem zum Alten Markt und zum Jüdendamm in Delbrück, wo sein Gruppenführer Carsten Tiekötter (r.) dann gemäß Vorgaben einzelne Messungen auf Schadstoffe in der Luft durchführte. - © Regina Brucksch
Unterwegs: Andreas Dolata (l.) lotste den zweiten Bielefelder Erkunder unter anderem zum Alten Markt und zum Jüdendamm in Delbrück, wo sein Gruppenführer Carsten Tiekötter (r.) dann gemäß Vorgaben einzelne Messungen auf Schadstoffe in der Luft durchführte. | © Regina Brucksch

Delbrück-Westenholz Elf ABC Erkundungswagen auf der Pirsch

Übung auf Bezirksebene: Computersimulation eine Schadstoffwolke sorgt für ein hohes Maß an realistischen Übungsbedingungen

Regina Brucksch
15.12.2016 | Stand 14.12.2016, 18:26 Uhr
Einsatzbesprechung: Der Bentfelder Tobias Lenzmeier (r.) engagierte sich in der Übungsleitung und hörte aufmerksam zu, als Abschnittleiter Stefan Temme aus Versmold (Mitte) am Westenholzer Feuerwehrgerätehaus die ersten konkreten Einsatzaufträge der Messleitkomponente an die Fahrzeugbesatzungen ausgab. Fotos: Regina Brucksch - © Regina Brucksch
Einsatzbesprechung: Der Bentfelder Tobias Lenzmeier (r.) engagierte sich in der Übungsleitung und hörte aufmerksam zu, als Abschnittleiter Stefan Temme aus Versmold (Mitte) am Westenholzer Feuerwehrgerätehaus die ersten konkreten Einsatzaufträge der Messleitkomponente an die Fahrzeugbesatzungen ausgab. Fotos: Regina Brucksch | © Regina Brucksch

Delbrück-Westenholz. Eine Schadstoffwolke zieht übers Land - dieses Übungsszenario und interessante Workshops beschäftigten kürzlich zahlreiche hoch spezialisierte Feuerwehrkräfte aus den Regierungsbezirken Detmold und Arnsberg.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group