Das Ensemble: Im Boker Bürgerhaus dreht sich diesmal alles um den Landarzt Dr. Bacchus. - © Regina Brucksch
Das Ensemble: Im Boker Bürgerhaus dreht sich diesmal alles um den Landarzt Dr. Bacchus. | © Regina Brucksch

Delbrück Lippeburg-Theater Boke: Bei Dr. Bacchus geht es drunter und drüber

Das Ensemble fiebert der 25. Spielzeit entgegen

Delbrück-Boke. Das Ensemble des Lippeburg-Theaters Boke fiebert seiner 25. Spielzeit entgegen. Unter dem passenden Titel "Der Heiler von Boke" verspricht die Komödie von Autor Bernd Kietzke bizarren Humor gemischt mit Lokalkolorit. Zur Premiere öffnen sich am Samstag, 5. März, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus die Bühnenvorhänge. Beim Jubiläumsstück geht es um die unkonventionellen Methoden des Landarztes Dr. Bacchus. Sie rufen die Dienstbörde auf den Plan, beflügeln aber auch die ehrgeizigen Visionen der Bürgermeisterin Minna Moritz. Die Patienten sind ebenso außergewöhnlich wie das Praxispersonal. Da ist es kein Wunder, dass keiner mehr durchblickt und einige Personen die Fassung verlieren. Regina Zimmer führt die Regie. Sie ist auch für die Maske zuständig. Auf der Bühne agieren Toni Engelmeier, Manuela Stressler, Martinus Förster, Marlies Köthenbürger, Moni Schmitz, Madeline Förster, Matthieu Kößmeier, Manuela Brüning, Christina Höber und Dieter Pottmeier. Meinolf Berkemeier, Dirk Bertelsmeier und Ferdi Remmert sind die Aktivposten für den Bühnenbau. Um die Technik kümmern sich Georg Lütkewitte sowie Stefanie und Christian Manshardt. Zudem stehen die Souffleuse Birgit Wilmes und die Requisiteurin Agnes Protte im Hintergrund bereit. Karten zum Preis von sieben Euro, Kinder bis zwölf Jahre zahlen drei Euro, gibt es in Reginas Haarstudio an der Paradiesstraße 11, Tel. (0 52 50) 58 58, und an der Tageskasse. Die Generalprobe findet am Samstag, 5. März, um 14.30 Uhr statt. Sie ist für Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren frei. Weitere Aufführungstermine: samstags, 12. und 19. März, jeweils um 19.30 Uhr sowie sonntags, 6. und 13. März, jeweils um 16 Uhr. An den beiden Aufführungssonntagen öffnet ab 15 Uhr das Theaterkaffee. Mehr Infos unter www.lippeburgtheater.de.

realisiert durch evolver group