0
Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine wirkt sich auch auf das Miteinander der Menschen in der Region aus. - © Symbolbild: Pixabay
Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine wirkt sich auch auf das Miteinander der Menschen in der Region aus. | © Symbolbild: Pixabay

Büren Immer mehr Anfeindungen gegen Russlanddeutsche in Büren

Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow reagiert und ruft per offenem Brief zu einem friedlichen Miteinander und Solidarität auf.

07.04.2022 | Stand 07.04.2022, 09:49 Uhr

Büren. Über zwei Millionen Russlanddeutsche und russischsprachige Zuwanderer leben in Deutschland. Zunehmend werden viele von ihnen angefeindet aufgrund des Krieges in der Ukraine. Teils werden sie beschimpft, teils diskriminiert oder ausgegrenzt. Bundeskanzler Olaf Scholz hatte jüngst schon die Beschimpfung von Russen als unakzeptabel verurteilt.

Mehr zum Thema