Karl Glahe hat einen einen alten Lloyd 600 aus dem Jahr 1956 restauriert und repariert und zu einem Spaß-Taxi umgebaut. Damit will der Bürener vor allem Kindern einen Spaß bereiten. - © Uwe Müller
Karl Glahe hat einen einen alten Lloyd 600 aus dem Jahr 1956 restauriert und repariert und zu einem Spaß-Taxi umgebaut. Damit will der Bürener vor allem Kindern einen Spaß bereiten. | © Uwe Müller

NW Plus Logo Büren In Büren gibt es ein Oldtimer-Taxi nur zum Spaß

Einen 65 Jahre alten Lloyd, der als Hühnerstall benutzt wurde, hat der Bürener Autoliebhaber Karl Glahe wieder auf Vordermann gebracht und will damit vor allem Kindern eine Freude machen.

Uwe Müller

Büren. 1966 kaufte sich Karl Glahe sein erstes Auto. Ein schwarzer Opel Olympia Baujahr 1950 war damals sein ganzer Stolz. Und noch heute kann er auf den Oldtimer stolz sein, denn er steht blitzeblank poliert und technisch einwandfrei in der Halle nebenan. Glahe ist ein Autoliebhaber par excellence und hat nicht nur diesen Oldtimer gehegt und gepflegt. Nun hat der 76-jährige Ur-Bürener einen alten Lloyd 600 vor dem Schrottplatz gerettet, ihn liebevoll restauriert, repariert und zu einem Taxi umfunktioniert.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema