0
Dem BKA ist ein Schlag gegen eine internationale Kinderporno-Plattform im Darknet gelungen. Ein Verdächtiger wurde im Raum Paderborn festgenommen. - © picture alliance / ZB
Dem BKA ist ein Schlag gegen eine internationale Kinderporno-Plattform im Darknet gelungen. Ein Verdächtiger wurde im Raum Paderborn festgenommen. | © picture alliance / ZB

Im Darknet Riesige Kinderporno-Plattform gesprengt - Verdächtiger aus dem Kreis Paderborn

Einer von drei festgenommenen Hauptverdächtigen stammt aus dem Kreis Paderborn. Die kinderpornografische Darknetplattform "Boystown" ist abgeschaltet worden.

03.05.2021 | Stand 03.05.2021, 16:09 Uhr |

Büren/Wiesbaden. Ermittler haben eine der weltweit größten Kinderpornoplattformen im sogenannten Darknet gesprengt. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) am Montag in Wiesbaden mitteilte, hatte die Darknetplattform "Boystown" zuletzt mehr als 400.000 Mitglieder. Drei mutmaßliche Verantwortliche und Mitglieder der Plattform aus Deutschland wurden festgenommen. Einer der Hauptbeschuldigten kommt aus Ostwestfalen-Lippe.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren