Die ehemalige Lindenstraße, seit 1975 Dorfstraße, ist das Schmuckstück von Weiberg. Eine Baumallee schmückt die gepflasterte Dorfstraße an der auch das Dorfgemeinschaftshaus liegt. Pia Hesse (l.) Lorenz Salmen (M.) und Ortsvorsteher Nils Trilling sind überzeugte Weiberger. - © Johannes Büttner
Die ehemalige Lindenstraße, seit 1975 Dorfstraße, ist das Schmuckstück von Weiberg. Eine Baumallee schmückt die gepflasterte Dorfstraße an der auch das Dorfgemeinschaftshaus liegt. Pia Hesse (l.) Lorenz Salmen (M.) und Ortsvorsteher Nils Trilling sind überzeugte Weiberger. | © Johannes Büttner
NW Plus Logo Ortsheimatpfleger im Kreis Paderborn

Junge Lehrerin übernimmt die Heimatpflege in Bürener Dorf

Pia Hesse ist die einzige Frau in der Riege der Bürener Ortsheimatpfleger. Sie erzählt, wieso sie das Amt reizt.

Johannes Büttner

Büren-Weiberg. Seit November ist Pia Hesse Weibergs neue Ortsheimatpflegerin. Die 26-Jährige ist damit die einzige Frau unter den insgesamt zehn amtierenden Ortsheimatpflegern im Bürener Stadtgebiet. Und sie hat viel vor. Die junge Lehramtsanwärterin für Sonderpädagogik steht nicht nur für eine junge Generation, sie sieht das Amt auch als Chance für Entwicklungen und Innovation in ihrem Heimatdorf. Die Digitalisierung steht bei ihr oben auf der Agenda...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema