Das frühere Bürener St.-Nikolaus-Krankenhaus ist seit zehn Jahren geschlossen. - © Jens Reddeker
Das frühere Bürener St.-Nikolaus-Krankenhaus ist seit zehn Jahren geschlossen. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Büren

Verfahren im Bürener Aktenskandal eingestellt

Die Paderborner Staatsanwaltschaft berichtet vom Ausgang ihrer Ermittlungen. Bürgermeister Schwuchow hat noch eine große Hoffnung.

Jens Reddeker

Büren. Als Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow von der Neuen Westfälischen die Nachricht erhält, nimmt er sie relativ gelassen aber nicht ohne Kopfschütteln auf. Die zeitweise offen herumliegenden Akten im früheren Bürener St.-Nikolaus-Hospital sind nach Ansicht der Paderborner Staatsanwaltschaft nicht in rechtswidriger Form dort aufbewahrt worden. Das Verfahren gegen ehemalige Krankenhaus-Verantwortliche ist eingestellt worden. Die Staatsanwaltschaft teilt auf NW-Anfrage mit, dass das Krankenhaus "grundsätzlich gegen unbefugten Zutritt gesichert" war...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema