0
Das Thema Hygiene gehöre beim Blutspenden zum Tagesgeschäft, betont das DRK. - © Pixabay (Symbolbild)
Das Thema Hygiene gehöre beim Blutspenden zum Tagesgeschäft, betont das DRK. | © Pixabay (Symbolbild)

Büren Wie sich der Blutspendedienst des DRK vor Coronaviren schützt

Da Hygiene zum Tagesgeschäft gehört, ändert sich für das Deutsche Rote Kreuz kaum etwas. In Büren werden viele Spender für jahrelange Treue ausgezeichnet.

Johannes Büttner
10.03.2020 | Stand 01.04.2020, 17:20 Uhr

Büren. Die Sorge, dass das Corona-Virus auch Einfluss auf die Spendenbereitschaft nimmt, sind beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes zwar auch vorhanden, aber noch sind die Blutspenden weiterhin sehr gut. Diese erfreuliche Feststellung machte auch der DRK-Ortsverband Büren, der jetzt seine Jubiläumsspender auszeichnete.

realisiert durch evolver group