0
Langjähriger Ortsheimatpfleger: Lorenz Salmen vor dem ehemaligen Geschäftshaus der Familie Rosenthal am Birkenweg in Weiberg. - © Johannes Büttner
Langjähriger Ortsheimatpfleger: Lorenz Salmen vor dem ehemaligen Geschäftshaus der Familie Rosenthal am Birkenweg in Weiberg. | © Johannes Büttner

Büren Stolpersteine erinnern an Nazi-Opfer in Büren

Zur Erinnerung an die jüdische Familie Rosenthal werden im Bürener Ortsteil Weiberg Gedenktafeln aus Messing verlegt. Der Einbau lässt noch auf sich warten

Johannes Büttner
21.10.2019 | Stand 21.10.2019, 16:45 Uhr

Büren-Weiberg. Der Rat der Stadt Büren hat den Weg frei gemacht, damit in Weiberg „Stolpersteine" zur Erinnerung an jüdische Mitbewohner verlegt werden können, die Opfer des mörderischen NS-Regimes und des Holocausts geworden sind. Alle Ratsmitglieder stimmten dem von der Weiberger Dorfgemeinschaft eingebrachten Antrag zu.

Mehr zum Thema