Für die Urlaubskasse: Bargeld für Ferien außerhalb der Eurozone, wie hier dänische Kronen, gibt es bei den heimischen Banken und Sparkassen. - © Jens Reddeker
Für die Urlaubskasse: Bargeld für Ferien außerhalb der Eurozone, wie hier dänische Kronen, gibt es bei den heimischen Banken und Sparkassen. | © Jens Reddeker

Kreis Paderborn So kommen Sie an Bargeld für Ferien außerhalb der Euro-Zone

Die NW hat nachgefragt, wie der Währungsservice bei Banken und Sparkassen im Kreis Paderborn funktioniert - und was er kostet

Jens Reddeker
12.07.2019 | Stand 12.07.2019, 10:43 Uhr

Kreis Paderborn. Kurz vor den Ferien herrschte in Banken und Sparkassen des Kreises früher Hochkonjunktur. Besonders gefragt waren die Kassierer, denn bei ihnen deckten sich die Menschen zwischen Hövelhof und Bad Wünnenberg mit ausländischem Bargeld ein. "Wir hatten jede Menge Währungen hier und mussten die Scheine in kleine Päckchen packen", erinnert sich Andreas Kemper von der Stadtsparkasse Delbrück. Heute gibt es keinen Ansturm mehr, denn Schilling, Lire, Peseten und Gulden wurden am 1. Januar 2002 vom Euro abgelöst. In beliebten Urlaubsländern wie Österreich, Italien, Spanien oder den Niederlanden gilt die gleiche Währung wie in Altenbeken, Borchen und Salzkotten. Trotz moderner Zahlungsmöglichkeiten mit EC- und Kreditkarten wollen manche Kunden immer noch Bargeld für Länder außerhalb der Euro-Zone mit auf Reisen nehmen. Die NW hat nachgefragt, wie schnell manche Geldinstitute fremde Währungen besorgen können, was der Service kostet und ob die Restbestände nach der Urlaubsrückkehr auch wieder in Euro eingetauscht werden können. Verbund-Volksbank OWL Die Paderborner Sprecherin Jutta Hanke teilt mit, dass die Bank "die gängigsten Währungen vorrätig" habe. Dazu zählen US-Dollar, Kanada-Dollar, britische Pfund, Schweizer Franken, Kronen aus Dänemark, Norwegen, Schweden und der Tschechischen Republik, sowie kroatische Kuna oder polnische Zloty. Wenn Banknoten beschafft werden müssten, dauere dies "maximal eine Woche". Kunden müssen für den Umtausch keine separate Gebühr zahlen. Das nicht benötigte Fremdgeld nimmt die Bank entsprechend des Ankaufkurses wieder zurück. Auch Nicht-Kunden könnten Fremd-Währungen erwerben, müssten aber eine Gebühr von zehn Euro zahlen. Sparkasse Paderborn-Detmold Die Sparkasse bietet über ihre Webseite eine Übersicht der verfügbaren Fremdwährungen an. Dort können Kunden laut Mitteilung auch online die benötigte Summe bestellen. Bei einer Bestellung bis 15 Uhr erfolge die Lieferung nach Hause am nächsten Tag, die Auslieferung in eine Filiale benötige einen "etwas längeren Vorlauf". Dafür ist die Lieferung in die Filiale kostenlos, das Zuschicken nach Hause schlägt mit 7,50 Euro zu Buche. Obendrauf kommen 1,50 Euro wenn die Bestellung unter 100 Euro liegt. Die Sparkasse nimmt alle Währungen zurück, die auch bei ihr erhältlich sind. Da die Abrechnung über ein Giro-Konto erfolgt, können Nicht-Kunden keine Fremdwährungen kaufen oder zurückgeben. Volksbank Delbrück-Hövelhof In den Geschäftsstellen seien US-Dollar und britische Pfund stets vorrätig. Der Rest wird laut Marketing-Frau Stefanie Scherf über die "Reisebank", eine Tochter der genossenschaftlichen DZ-Bank, abgewickelt. Bestellt werden kann das Urlaubsgeld auch online und per Telefon. Bestellungen, die bis 16.45 Uhr eingehen, werden am nächsten Tag an die Bank geliefert. Die Kosten für eine Transaktion mit der Reisebank richten sich nach dem bestellten Betrag. Bei türkischer Lira fallen beispielsweise bis 200 Euro 6,90 Euro und 5 Euro Mindestmengenzuschlag an, über 200 Euro sind es 6,90 Euro. Zurückgenommen werden US-Dollar und Pfund direkt über die Bank - übrigens auch von Nicht-Kunden. Bankkunden können auch andere Währungen zurückgeben, sie werden über die "Reisebank" zu Umtauschkursen abgerechnet, heißt es. Stadtsparkasse Delbrück Bei der Sparkasse sind laut PR-Mitarbeiter Andreas Kemper "alle gängigen Währungen" erhältlich. Auch in der zweitgrößten Stadt des Kreises gilt, dass eine Lieferung nach Hause bezahlt werden muss. Wer die 8,93 Euro dafür sparen möchte, kann die Bestellung in einer Geschäftsstelle abholen. Obacht: eine Lieferung nach Hause kommt bei Bestellung bis 12 Uhr schon am nächsten Tag an, die Lieferung an die Filiale dauert bis zu einer Woche. Der Grund: die Sparkasse wird einmal pro Woche von der Hessischen Landesbank beliefert. Wer einen Zuhause-Service wünscht, muss die Kosten für einen separaten Kurierdienst tragen. Zurückgenommen werden in Delbrück alle gängigen Währungen. Nicht-Kunden sind von Kauf und Rückgabe ausgeschlossen. Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten Den Online-Bestell-Service für Fremdwährungen können auch Nicht-Kunden der Volksbank im Südkreis nutzen, wie Mitarbeiterin Edith Kunz mitteilt. Darüber sind alle gängigen Währungen erhältlich. Den Service bietet auch hier die genossenschaftliche "Reisebank". Dort heißt es, die Lieferung nehme "wenige Tage" in Anspruch. Für Bestellungen bis 299,99 Euro fallen Versandkosten von 10,75 Euro an, ab 300 Euro sind es 5,75 Euro. Übrigens können maximal Beträge bis 15.000 Euro bestellt werden. Commerzbank Bei der Commerzbank sind für Kunden im Internet nur US-Dollar, britische Pfund und Schweizer Franken bestellbar. Für andere Währungen müssen Kunden laut Sprecherin Sonja Habig die Filiale am Paderborner Rathausplatz kontaktieren. Eine Bestellung nach Hause koste 7,90 Euro und dauere "in der Regel" einen Tag. Bei Bestellungen in die Filiale fallen keine Gebühren an. Kunden sollen sich dann aber "ein paar Tage bevor sie das Geld benötigen" in der Bank melden. Ausgegebene Währungen nimmt die Commerzbank zurück. Da ein Verrechnungskonto benötigt wird, können nur Kunden den Service nutzen.

realisiert durch evolver group