Hartmut Oster (v.l), Lonia Hallmann und Jan Havelberg von Schloss Hamborn stehen vor dem Gebäude, in dem nun Geflüchtete leben. - © Simon Schulz
Hartmut Oster (v.l), Lonia Hallmann und Jan Havelberg von Schloss Hamborn stehen vor dem Gebäude, in dem nun Geflüchtete leben. | © Simon Schulz

NW Plus Logo Borchen Zuflucht vor dem Krieg: Rund 100 Ukrainer leben auf Schloss Hamborn

Eigentlich sollte das Altenwerk renoviert werden. Dann kam Putins Krieg in der Ukraine. Die Hilfsbereitschaft in Borchen ist groß.

Simon Schulz

Borchen. Auf den ersten Blick lässt nichts darauf schließen, dass auf Schloss Hamborn Geflüchtete leben. Lediglich bei genauerer Betrachtung fallen einem an einigen Autos ukrainische Kennzeichen auf. Es ist ein idyllischer Ort. Rentner sitzen auf den Balkonen des neuen Altenwerks auf Schloss Hamborn und genießen die Sonnenstrahlen. Der Himmel ist blau, im nah angrenzenden Wald zwitschern Vögel.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema