Nach der Umrüstung auf LED-Leuchten, hier ein Archivbild aus Bad Lippspringe, ist die Lichtsituation auf den Straßen anders als vorher. - © (Archivbild) Marc Köppelmann
Nach der Umrüstung auf LED-Leuchten, hier ein Archivbild aus Bad Lippspringe, ist die Lichtsituation auf den Straßen anders als vorher. | © (Archivbild) Marc Köppelmann
NW Plus Logo Borchen

Borchener Straßenbeleuchtung ärgert Bürger und Politiker

Im Bauausschuss lassen die Fraktionen dem zuständigen Unternehmen seine Erklärung nicht durchgehen.

Jens Reddeker

Borchen. Einige Anwohner in Borchener Orten hatten zuletzt den Eindruck, dass die Beleuchtung an mancher Straße „verschlimmbessert" wurde. Die Umrüstung auf LED-Technik hat vor allem Straßenzügen in Kirchborchen, Etteln und Alfen nicht nur moderne Lampen, sondern auch eine neue Ausrichtung des Lichts gebracht. Um für Aufklärung zu sorgen, hatte die Gemeinde in den Bauausschuss nun Matthias Wolf von der zuständigen Firma Westfalen Weser eingeladen. Er hatte die jüngsten Lampensanierungen geleitet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema