Windkraft bei Borchen: Enormes Konfliktpotenzial

Windvorrangflächen: Umfassungswirkung und Artenschutz lassen der weiteren Nutzung relativ wenig Raum

von Andreas Götte

Borchen. Im Zuge der 40. Änderung des Flächennutzungsplanes bezüglich der Ausweisung von Windvorrangflächen soll die Gemeinde Borchen mit deutlich weniger Flächen als zu Anfang erwartet in das Verfahren gehen. Dazu rät Stadtplaner Michael Ahn vom Planungsbüro Wolters Partner aus Coesfeld.