0
Bei privaten und gewerblichen Gasanschlüssen im Kreis Paderborn stehen Veränderungen an. - © picture alliance/Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bei privaten und gewerblichen Gasanschlüssen im Kreis Paderborn stehen Veränderungen an. | © picture alliance/Christopher Neundorf/Kirchner-Media

Geräte werden erfasst Erdgasumstellung im Kreis Paderborn erfolgt trotz der Energiekrise

Westfalen Weser setzt das Projekt fort. Zuvor müssen im Vorfeld die Geräte in rund 5.200 privaten Haushalten und Gewerbebetrieben erfasst und angepasst werden.

06.09.2022 , 01:46 Uhr

Bad Wünnenberg/Borchen/Lichtenau. Die einzelnen Haushalte in Bad Wünnenberg, Borchen und Teilen von Lichtenau sind im Frühjahr angeschrieben worden, jetzt beginnt der eigentliche Geräteumstellungsprozess der Gasversorgung. In Kürze bekommen die entsprechenden Kundinnen und Kunden einen zweiten Brief mit dem Terminvorschlag für die Geräteerfassung, teilt Westfalen Weser mit. Trotz der aktuellen Diskussion um Erdgaslieferungen aus Russland sei Westfalen Weser verpflichtet, die Erdgasumstellung in seinem Netzbereich fortzuführen.

Mehr zum Thema