Ministerin Ina Scharrenbach überreicht den Förderbescheid an Eva Beyerstädt (rotes Kleid), Bürgermeister Christan Carl hat die alte Chronik der Stadt in den Händen. Außerdem auf dem Foto sind Vertreter der Kommunalpolitik, des Verkehrs- und Kneippvereins und der Verwaltung. - © Johannes Büttner
Ministerin Ina Scharrenbach überreicht den Förderbescheid an Eva Beyerstädt (rotes Kleid), Bürgermeister Christan Carl hat die alte Chronik der Stadt in den Händen. Außerdem auf dem Foto sind Vertreter der Kommunalpolitik, des Verkehrs- und Kneippvereins und der Verwaltung. | © Johannes Büttner

NW Plus Logo Bad Wünnenberg Viel Geld für multimediales Heimatmuseum in Bad Wünnenberg

Ministerin Ina Scharrenbach überreicht in Bad Wünnenberg einen Förderbescheid über mehr als 200.000 Euro.

Johannes Büttner

Bad Wünnenberg. Mit dem Überreichen eines Förderbescheids in Höhe von 207.000 Euro wurde jetzt ein großer Schritt für die Realisierung der Heimatstube im Bad Wünnenberger Spanckenhof gegangen. Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung, übergab den Bescheid auf dem Vorplatz des Spanckenhofs an die Projektkoordinatorin Eva Beyerstedt. Was mit großen Beifall begleitet wurde.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema