0
Stadtheimatpfleger Hans Wistuba, Johannes Ostwald und Hubert Schäfer (v. l.) ärgern sich, dass das Kupferdach des Wegekreuzes gestohlen wurde. - © Brigitta Wieskotten
Stadtheimatpfleger Hans Wistuba, Johannes Ostwald und Hubert Schäfer (v. l.) ärgern sich, dass das Kupferdach des Wegekreuzes gestohlen wurde. | © Brigitta Wieskotten
Bad Wünnenberg

Heimatverein entsetzt: Kupferdach vom Wegekreuz gestohlen

Heimatverein Bad Wünnenberg zeigt den Diebstahl an und setzt eine Belohnung aus.

Brigitta Wieskotten
22.07.2021 | Stand 22.07.2021, 13:40 Uhr

Bad Wünnenberg. Erst im Vorjahr wurde das Wegekreuz im Bad Wünnenberger Abendtal von der Initiativgruppe des Heimatvereins aus wertvollem Eichenholz an diesem historischen Ort errichtet. Zum Entsetzen der Initiativgruppe Wegekreuz wurde die Kupfer-Abdeckung nun abgerissen und entwendet.

Mehr zum Thema