0
Action: Mit einer funkensprühenden Schleifhexe am VW Golf glänzte Kristian Bader in der gelungenen Bühnen-Show. - © Brigitta Wieskotten
Action: Mit einer funkensprühenden Schleifhexe am VW Golf glänzte Kristian Bader in der gelungenen Bühnen-Show. | © Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg Glänzende Mammut-Show der Fürstenberger Jecken

Karneval: Monika Schäfer wird beim 51. FCC-Gala-Abend als Närrin des Jahres auserkoren. Das Männerballett wird zu Vampiren

Brigitta Wieskotten
10.02.2019 | Stand 10.02.2019, 19:35 Uhr |

Bad Wünnenberg-Fürstenberg. Einen vollen Erfolg kann der FCC für den 51. Gala-Abend in der Fürstenberger Schützenhalle für sich verbuchen. 700 Gäste sparten nicht mit Beifallsalven. Die kurzweilige Mammut-Fastnachtsshow wollten auch Bürgermeister Christoph Rüther, Ortsvorsteher Reimund Günter, die Landtags-Abgeordneten Sigrid Beer und Bernhard Hoppe-Biermeier sowie Freiherr Moritz von Twickel aus Westheim als Vertreter aus Politik und Wirtschaft nicht versäumen. Lang befreundete Karnevalsvereine wie die Schützengesellschaft Madfeld und die Karnevalsvereine aus Thülen, Nordborchen, Salzkotten, Leiberg, Bleiwäsche und Essentho waren ebenfalls gerne zum Mitfeiern gekommen. Nach dem Eröffnungsgedicht von Kinderprinz Elias I. Gibert und Kinderprinzessin Ronja I. Rölleke und dem Büttenvortrag von Prinz Andreas I. Flege mit der Bekanntgebe des diesjährigen Mottos „Ganz Fürstenberg ist außer Rand und Band, die Flege-Bande regiert am Karpkestrand" begann das Abendprogramm. Ins Programm stiegen gekonnt die Kleinen Funken mit einem Auszug aus dem Musical „König der Löwen" ein. Auch die FCC-Jugendgarde, die FCC-Junioren-Tanzgarde und die Garde Roten Funken prägten wieder das Gesamtbild. Ihr Dank ging an die Trainerinnen Petra Henneken, Mareike Fischer, Stella Schäfers, Bernhild Werny, Carolin Werneke, Anna Flege, Sophie Mause und Marina Werneke. Für Birgit Hillebrand, FCC-Närrin des Vorjahres, galt es Abschied zu nehmen, doch der Platz im Prunkwagen der ehemaligen Narren des Jahres im Rosenmontagszug ist ihr sicher. Show-Effekte mit der Schleifhexe Mit Kristian Bader zeigte ein Aktions-Künstler mit heimischen Wurzeln, wie man den guten alten Volksempfänger als Medien-Objekt und die Entwicklung eines VW-Golfs in Einklang bringen kann, er bot als Show-Effekte Vorschlag-Hammer und Schleifhexe. Janine Münstermann und Dominik Münich, das neue FCC-Tanzpaar glänzte trotz Premieren-Fiebers. Auch Solo-Mariechen Charlotte Werny begeisterte das Publikum durch ihre gelungenen Leistungen auf der Showbühne. Die Kabarettisten „Horst und Hilde" brachten mit ihren Vortrag die Schützenhalle zum kochen. Die findige Hilde holte sich Unterstützung mit „Erich aus dem Publikum", um ihre Shownummer mit Ehemann Horst zu präsentieren. Wer wird Närrin des Jahres? Mit der Wahl der Närrin des Jahres 2019 machten es sich Rita Ritter und Kerstin Niggemeier nicht leicht. Mit Monika Schäfer fanden sie eine vorbildliche FCC-Närrin, die sich um ihren Heimatort und die Mitarbeit im FCC bereits in der Vergangenheit sehr verdient gemacht hat. Beim Auftritt der Gesangsgruppe „Hoppeditze" geriet die Schützenhalle Fürstenberg endgültig aus den närrischen Fugen. Die großen Karnevalsschlager ließen nur noch intensives Mitsingen und fröhliches Tanzen zu. Groß angekommen ist auch der Revue-Tanz der Roten Funken. Sie führten ihre Zuschauer zu den Indianern des Wilden Westens. Der Auftritt des FCC-Herrenballetts entwickelte sich auch beim 51. Gala-Abend zu einem Höhepunkt. Fleißig hatten Elferrat und Vorstand des FCC ihren "Tanz der Vampire" offensichtlich im BSV-Sportheim geübt. Die Trainerinnen Susi Schäfer und Claudia Günter durften stolz auf ihre Männer sein, denn das Gesamtbild stimmte. Maskenbildnerin Birgit Schmelzer vom Stadttheater Bielefeld hatte die Herren perfekt in Szene gesetzt. Uwe Feddermann erntete mit seiner Bemerkung dazu großen Beifall: „Ich hätte nicht gedacht, dass man aus einem Stefan Coritzius (FCC-Moderator und FCC-Prinz 2015, Anm. d. Red.) so was machen kann." Mit dem Auftritt der Band Loud Neighbours und dem großen Finale fand der originelle Karnevals-Abend seinen Abschluss.

realisiert durch evolver group