Auf der Hauptbühne: Viele Festbesucher genossen die Modenschau Herbst/Winter 2018 der Bad Wünnenberger Modenhäuser Bernard und H&S. - © Birgitta Wieskotten
Auf der Hauptbühne: Viele Festbesucher genossen die Modenschau Herbst/Winter 2018 der Bad Wünnenberger Modenhäuser Bernard und H&S. | © Birgitta Wieskotten

Bad Wünnenberg Bad Wünnenberger Stadtfest zieht Besucher aus Region an

Mode-Bühne führt zu Festrabatten

Birgitta Wieskotten

Bad Wünnenberg. Rentmeister Jost Friedrich, Erbauer des Spanckenhofes im Jahr 1725, hätte sich bestimmt gefreut, wenn er die Illumination des Gebäudes 2018 noch erlebt hätte. Mit den Farbenspielen lockte Bad Wünnenberg schon am Samstagabend zum Großen Stadtfest im Kneippheilbad. „Radio Anthrazit" mit Bandleader Walter Scholand, Hans Gerlach, Norbert Hoppe und Markus Siebers begeisterten die Zuhörer mit musikalischen Leckerbissen von den guten alten Wurzeln des Blues bis hin zum softigen Rock. Flammkuchen und die kühlen Blonden kamen ebenso gut an. Gastwirte und die Sintfeld-Lederhosen bestimmten die Feiermeile in der abendlichen Mittelstraße. Am späten Sonntagvormittag marschierten mit klingendem Spiel des Tambour-Corps die zum Ehrenamtstag eingeladenen Frauenverbände aus den Städten Büren und Bad Wünnenberg von der Schützenhalle zur Festmeile. Mit einem gezielten Hammerschlag brachte Bürgermeister Christoph Rüther den Gerstensaft bei 22 Grad Celsius Lufttemperatur zum fließen. Vereine, Parteien, Unternehmer, Kindergärten, Chöre, Musikvereine, Volkstanzgruppen präsentierten den Besuchern unter dem Motto : „Feiern, Shoppen, Schlemmen" ein abwechslungsreiches Programm. Musikfreunde kamen ebenso gut auf ihren Kosten wie Bastler, die sich allerhand Anregungen zum Bau eine hauseigenen Vogelhäuschen holen konnten. Die Hochzeitsmacherei von Sarah Schäfer präsentierte sich zusammen mit den Blumenhaus Daniel mit allem, was zu einem Liebesbund dazu zählen sollte. Die kfd Bad Wünnenberg punktete mit leichten Sommerdrinks, und die Historische Landtechnik bekam Massenandrang, denn viele Besucher wollten die hausgemachten Reibeplätzchen mit frischem Apfelmus probieren. Für die Kurzweil der Kinder sorgten ein Karussell, eine Hüpfburg und der Paderborner Puppenspieler Uwe Natus. Die beiden Moderatorinnen Sandra Hesse und Madlen Dören führten sicher durch das Bühnenprogramm mit den Cheery Peppers (senior) aus Bleiwäsche, den Dance Girls des SV Haaren, dem Kindermusical des HTSV Leiberg, dem Chor Vocale aus Leiberg und den Fürstenberger Jagdhornbläsern, der Volkstanzgruppe Leiberg und mehr. Ein besonderes Highlight boten die Bad Wünnenberger Modehäuser Bernhard und H&S mit ihrer Modenschau Schließlich sollte die Damenwelt sicher sein, was im Herbst/Winter 2018 „up to date" ist – an diesem verkaufsoffenen Sonntag in der Kernstadt übrigens mit 10 oder 20 Prozent Festrabatt. Eine Stadtrally für die Kinder bot zusätzlich eine größeren Spannungsbogen, sowie das 1. Entenrennen nach der Idee von dem Haarener Ortsvorsteher Norbert Münster aus Haaren. Genaue Wasserstands-Beobachtungen in der Aa von Klemens Otte brachten Sicherheit für diesen spannenden Programmpunkt. Politischen Partien luden zu Gesprächen unterm Sonnenschirm ein. Sogar die Narren der Karnevalsvereine mischten mit. Auch die Wirtschaftsschau mit ihren neuesten Automobil-Modellen gehörte wohl zu den best-beachtesten Programm-Punkten des 9. Stadtfestes an der Aa.

realisiert durch evolver group