Bei diesem Unfall auf der B 480 wurden die beiden Fahrer verletzt. - © Freiwillige Feuerwehr Bad Wünnenberg
Bei diesem Unfall auf der B 480 wurden die beiden Fahrer verletzt. | © Freiwillige Feuerwehr Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg Zwei Verletzte bei Unfall auf B 480 in Bad Wünnenberg-Haaren

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro

Bad Wünnenberg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 480 am Mittwochmittag in Höhe Haaren wurde ein Beteiligter leicht und ein zweiter Autofahrer schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte ein 26-jähriger Passatfahrer gegen 11.45 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Bad Wünnenberg kommend in Richtung Autobahn 33 befahren. Kurz vor Beginn der Mittelbebauung, etwa 750 Meter vor dem Autobahnkreuz Wünnenberg/Haaren, wollte der Passatfahrer sein Fahrzeug wenden. Dabei stieß er auf dem Fahrstreifen in Richtung Bad Wünnenberg mit einem Audi zusammen, dessen Fahrer (49) aus Richtung Paderborn kommend unterwegs war. Der Audi prallte auf das rechte Heck des Passats, der durch die Wucht des Zusammenpralls auf die Fahrstreifen für den Gegenverkehr in Richtung Paderborn geschleudert wurde und auf dem Standstreifen zum Stillstand kam. Dabei wurde der junge Mann schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Der Audifahrer zog sich leichte Verletzungen zu und sucht selbstständig einen Arzt auf. Es entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. Die Bundesstraße musste bis gegen 13.45 Uhr komplett gesperrt werden.

realisiert durch evolver group