Julia Möller und ihre Kinder Karlotta und Quentin nehmen die neue Matsch-Anlage am Dedinger-Heide-See in Augenschein. - © Klaus Karenfeld
Julia Möller und ihre Kinder Karlotta und Quentin nehmen die neue Matsch-Anlage am Dedinger-Heide-See in Augenschein. | © Klaus Karenfeld

NW Plus Logo Bad Lippspringe Bad Lippspringe plant Spielplätze für alle Kinder

Alle Spielflächen sollen themenbezogen ausgebaut und ausgestattet werden. Fast 2.000 Kinder unter 12 Jahre leben in der Badestadt.

Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe. Die Badestadt baut ihre Kinderspielplätze um. Moderner und kindgerechter sollen sie sein und wirklich allen Kids – ob mit oder ohne Handicap – offenstehen. „Die Zeiten, als Schaukel, Klettergerüst und Sandkasten Alleinstellungsmerkmale vieler Spielplätze waren, die ist glücklicherweise vorbei“, sagt die zuständige städtische Mitarbeiterin Isabelle Galetzka. In Zukunft sollen die Spielflächen in Bad Lippspringe themenbezogen ausgebaut und ausgestattet werden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema