0
Im Medizinischen Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe müssen Energiekosten gespart werden. - © Andreas Götte
Im Medizinischen Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe müssen Energiekosten gespart werden. | © Andreas Götte

Bad Lippspringe Hohe Energiekosten: MZG Bad Lippspringe schließt vier Bäder

Das Vorgehen des MZG ist eine Maßnahme und Reaktion auf sprunghaft gestiegene Energiekosten. Welche Vereine und Schulen davon betroffen sind.

12.01.2022 | Stand 12.01.2022, 11:32 Uhr

Bad Lippspringe. Ähnlich wie viele andere Unternehmen und Organisationen kann sich auch das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe den sprunghaft gestiegenen Energiekosten nicht entziehen. Um einen wirtschaftlich tragfähigen Betrieb der Kliniken und sonstigen Einrichtungen zu ermöglichen, hat das MZG mehrere energiesparende Maßnahmen umgesetzt. Dazu gehört auch die Schließung von vier Bädern für mehrere Monate, teilt das MZG mit. Zum Jahreswechsel 2021/2022 musste das MZG die Energieversorgung nach der vorfristigen Kündigung des Gaslieferanten, der anschließend ein Insolvenzverfahren eingeleitet habe, auf neue Beine stellen.

Mehr zum Thema