Der Flugplatz am Rande des Truppenübungsplatzes soll nach dem Willen der Briten eingezäunt werden. Das Gelände soll auch wieder für militärische Übungen dienen. - © Jens Reddeker
Der Flugplatz am Rande des Truppenübungsplatzes soll nach dem Willen der Briten eingezäunt werden. Das Gelände soll auch wieder für militärische Übungen dienen. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Bad Lippspringe

Forderung nach Planungsstopp für Senne-Zaun

SPD und Grüne wollen ein Moratorium für Vorhaben auf dem Truppenübungsplatz.

Jens Reddeker

Bad Lippspringe. Die vom britischen Militär geplante Einzäunung des Senne-Flugplatzes bei Bad Lippspringe sorgt weiter für Gesprächsstoff. Jetzt melden sich auch die Fraktionen von SPD und Grünen im Lippspringer Stadtrat zu Wort. In einer gemeinsamen Erklärung begrüßen sie ausdrücklich, dass die Bürgermeister Ulrich Lange (Bad Lippspringe) und Marcus Püster (Schlangen, beide CDU) Gesprächen mit den Briten geführt haben. Allerdings sind sie mit den Ergebnissen des Dialogs nicht zufrieden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG