0
Das MZG leistet in der Corona-Reha Hilfe. - © BESIM MAZHIQI
Das MZG leistet in der Corona-Reha Hilfe. | © BESIM MAZHIQI

Bad Lippspringe MZG hat mehr als 1.200 Reha-Patienten nach Corona-Infektion fit gemacht

Die Folgen einer Corona-Infektion umfassen laut dem Medizinischen Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe körperliche, geistige, seelische und soziale Bereiche.

09.11.2021 | Stand 09.11.2021, 15:23 Uhr

Bad Lippspringe. Bei der Rehabilitation von Corona-Patienten hat das Medizinische Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe (MZG) einen deutschlandweit führenden Erfahrungsschatz aufgebaut. Rund 1.200 Patienten haben Chefarzt Ralf Schipmann und sein Team in der Klinik Martinusquelle seit dem Ausbruch der Pandemie fit gemacht, wie das MZG mitteilt.

Mehr zum Thema