So sieht es aus, das neue Buch zur Geschichte der Badestadt. Wilhelm Hagemann präsentiert sein Werk „Lippspringer Geschichte – allerhand – interessant – aus einer Hand“. - © Klaus Karenfeld
So sieht es aus, das neue Buch zur Geschichte der Badestadt. Wilhelm Hagemann präsentiert sein Werk „Lippspringer Geschichte – allerhand – interessant – aus einer Hand“. | © Klaus Karenfeld

NW Plus Logo Bad Lippspringe Ein Insider lässt Stadtgeschichte Bad Lippspringes lebendig werden

Tief in die Historie der Badestadt ist Wilhelm Hagemann eingetaucht. Die Recherchen für ein neues Buch haben viel zu Tage gefördert.

Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe. Er ist ein profunder Kenner der Bad Lippspringer Geschichte. Insgesamt etwa 75 Beiträge hat Professor Wilhelm Hagemann seit 1989 in der Zeitschrift des Heimatvereins „Wo die Lippe springt" veröffentlicht. Hinzu kommen zahlreiche Vorträge zur Ortsgeschichte. Nun hat er ein neues Buch veröffentlicht. Es trägt den Titel: „Lippspringer Geschichte – Allerhand – interessant – aus einer Hand".

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema