Die Nachfrage nach Bauland soll in Bad Lippspringe kontinuierlich weitergehen, heißt es im Gutachten. - © Andreas Sundermeier
Die Nachfrage nach Bauland soll in Bad Lippspringe kontinuierlich weitergehen, heißt es im Gutachten. | © Andreas Sundermeier
NW Plus Logo Bad Lippspringe

Bad Lippspringe kämpft um mehr Bauland

Die neueste Bevölkerungsprognose wird im Rat präsentiert.

Jens Reddeker

Bad Lippspringe. Großen Ärger über die Berechnung von Bevölkerungsentwicklungen gab es zuletzt bei einigen Kommunen im Kreis. Die Zahlen waren Grundlage für den Entwurf des Regionalplans. Der sieht unter anderem vor, wie viele Entwicklungsflächen den Kommunen zur Verfügung stehen, zum Beispiel bei Bauland oder für Gewerbegebiete. Besonders ungläubig schauten sie in Bad Lippspringe auf die Berechnungen, die die Landesbehörde IT NRW angestellt hatte – und daraufhin initiierte die Badestadt eine ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG