Die Fläche zwischen der Filiale der Verbund Volksbank OWL und dem Restaurant „Zur Quelle“ soll unter anderem für Gewerbe- und Ladenflächen sowie für Parkraum genutzt werden. - © Stadt Bad Lippspringe
Die Fläche zwischen der Filiale der Verbund Volksbank OWL und dem Restaurant „Zur Quelle“ soll unter anderem für Gewerbe- und Ladenflächen sowie für Parkraum genutzt werden. | © Stadt Bad Lippspringe
NW Plus Logo Bad Lippspringe

Stadt Bad Lippspringe erwirbt neue Flächen für das City-Outlet

Bad Lippspringe kauft Grundstücke an der Bielefelder Straße und das leerstehende Haus Teutonia. Der frühere Besitzer will mit dem Verkauf die Stärkung des Einzelhandels unterstützen.

Bad Lippspringe. Während in Paderborn die Einzelhändler das geplante City-Outlet in Bad Lippspringe kritisch sehen und die Werbegemeinschaft aufgrund eines Gutachtens sogar vor dem Projekt in der Nachbarstadt warnt, gibt Bad Lippspringes Bürgermeister Ulrich Lange weiter Gas, um die Attraktivität der Innenstadt zu steigern und Flächen für das so genannte Leuchtturmprojekt zu generieren. Einen großen Schritt hat die Stadt Bad Lippspringe nun gemacht und eine Fläche von insgesamt 2.850 Quadratmeter an der Bielefelder Straße gekauft...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema