Die Senne lädt geradezu zum Wandern ein. Der riesengroße Rundwanderweg und zehn Erlebnistouren sollen nun den Tourismus rund um das Naturschutzgebiet ankurbeln. - © Martin Düsterberg
Die Senne lädt geradezu zum Wandern ein. Der riesengroße Rundwanderweg und zehn Erlebnistouren sollen nun den Tourismus rund um das Naturschutzgebiet ankurbeln. | © Martin Düsterberg
NW Plus Logo Bad Lippspringe

Wie die Senne zu einer starken Marke werden soll

Bad Lippspringe, Schlangen und Hövelhof gehen das Projekt „Senne für alle Sinne“ gemeinschaftlich an. Die Biologische Station hat die Voraussetzungen für ein attraktives touristisches Ziel geliefert.

Uwe Müller

Bad Lippspringe. Es war eine Premiere im Kongress-Saal, wo der Bad Lippspringer Aussschuss für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus tagte. Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Schlangen waren zu Gast und auch Vertreter der Sennegemeinde Hövelhof. Denn diese drei Kommunen bereiten sich auf eine große, gemeinsame Aktion vor. Sie wollen das von der Biologischen Station Kreis Paderborn-Senne aufgebaute Projekt „Senne für alle Sinne" übernehmen und noch weiterentwickeln...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.