Der Streit zwischen Lego und dem Bad Lippspringer Händler und Youtuber Thorsten Klahold entzündet sich an den Minifiguren von Qman (r.) und denen von Lego. - © Jens Reddeker
Der Streit zwischen Lego und dem Bad Lippspringer Händler und Youtuber Thorsten Klahold entzündet sich an den Minifiguren von Qman (r.) und denen von Lego. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Kreis Paderborn Neue Phase im Machtkampf um die Lego-Minifiguren

Der Bad Lippspringer Youtuber und Händler Thorsten Klahold beginnt Verhandlungen mit dem Weltkonzern. Es geht um die Zukunft eines Mittelständlers und darum, ob die Dänen den Ausweg aus einem PR-Desaster finden.

Jens Reddeker

Bad Lippspringe. Thorsten Klahold (47) ist Star-Wars-Fan. Aktuell ist der Spielzeughändler aus Bad Lippspringe aber nicht mehr Zuschauer, sondern Hauptdarsteller seiner eigenen Saga, dem "Krieg der Steine". Klahold verkauft online und in Paderborn Klemmbausteine, also Plastikklötzchen wie jene des weltgrößten Spielzeugfabrikanten Lego - nur eben von anderen Herstellern. Legos Patente auf die meisten Steine sind längst ausgelaufen - und es tut den Dänen trotz Rekordumsätzen weh, dass immer mehr Menschen Alternativhersteller wie Cobi, Xingbao, Wange oder Qman entdecken...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema