Der Bad Lippspringer Thorsten Klahold handelt mit Klemmbausteinen von Lego-Konkurrenten und bewertet Sets - auch von Lego - auf seinem Youtube-Kanal "Johnny's World". - © Jens Reddeker
Der Bad Lippspringer Thorsten Klahold handelt mit Klemmbausteinen von Lego-Konkurrenten und bewertet Sets - auch von Lego - auf seinem Youtube-Kanal "Johnny's World". | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Kreis Paderborn Paderborner Lego-Rebell lehnt Angebot von Anwälten ab

Youtuber Thorsten Klahold sieht in der Offerte keine Lösung für den Krieg der Steine. Er macht jetzt Dokumente öffentlich.

Jens Reddeker

Bad Lippspringe. In einem neuen Youtube-Video zum Krieg der Steine mit dem Lego-Konzern hat Klemmbaustein-Händler Thorsten Klahold aus Bad Lippspringe Mittwochabend weitere Details veröffentlicht. Demnach hat sich die von Lego beauftragte international tätige Anwaltskanzlei Hogan Lovells bei ihm gemeldet. Die Anwälte hätten angeboten, den derzeit vom Zoll zurückbehaltenen Container mit Klemmbausteinen der Marke Qman freizugeben – aber ohne daraus ein juristisches Eingeständnis ableiten zu wollen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema