Der Bad Lippspringer Thorsten Klahold handelt mit Klemmbausteinen von Lego-Konkurrenten und bewertet Sets - auch von Lego - auf seinem Youtube-Kanal "Johnny's World". - © Jens Reddeker
Der Bad Lippspringer Thorsten Klahold handelt mit Klemmbausteinen von Lego-Konkurrenten und bewertet Sets - auch von Lego - auf seinem Youtube-Kanal "Johnny's World". | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Kreis Paderborn Berater: Lego setzt im Krieg der Steine alles aufs Spiel

Ein Experte für Krisenkommunikation kritisiert den Weltkonzern im Streit mit dem Paderborner Händler und Youtuber Thorsten Klahold. Doch auch für ihn hat er einen Tipp.

Jens Reddeker

Bad Lippspringe/München. Der Beginn eines PR-Desasters für einen Weltkonzern ist in vollem Gange und ihren Ausgangspunkt hat die Geschichte in Bad Lippspringe. Lego, größter Spielzeughersteller auf Planeten, setzt den Spielzeughändler Thorsten Klahold aus dem Kreis Paderborn mit juristischen Schritten unter Druck. Per Youtube-Video zu den Vorgängen löst der Betroffene Ende vergangener Woche eine Welle Antipathie gegen Lego aus, die den Konzern teuer zu stehen kommen kann. Dieser Ansicht ist zumindest ein Berater für Krisenmanagement...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema