Bedienstete des MZG kämpfen um ihren Tarifvertrag und helfen der Gewerkschaft, die Plakate aufzuhängen. - © Uwe Müller
Bedienstete des MZG kämpfen um ihren Tarifvertrag und helfen der Gewerkschaft, die Plakate aufzuhängen. | © Uwe Müller

NW Plus Logo Bad Lippspringe Tarifstreit: Entfernte Verdi-Plakate in Bad Lippspringe hängen wieder

Die Gewerkschaft sieht sich im Recht. Das Verwaltungsgericht hat per Eilverfahren entschieden, dass die Plakate wieder hängen dürfen. Der Bürgermeister wird angezeigt.

Uwe Müller

Bad Lippspringe. Kürzlich hatte die Gewerkschaft Verdi in der Bad Lippspringer Innenstadt Plakate aufgehängt, Bürgermeister Ulrich Lange ließ die aus seiner Sicht beleidigenden und diskriminierenden Plakate entfernen – nun hängen sie wieder. Die Gewerkschaft sieht sich im Recht und hat am Donnerstagabend mit Hilfe vieler Angestellten des Medizinischen Zentrums für Gesundheit die Plakate wieder aufgehängt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.