Ulrich Lange (r.), Bad Lippspringes neuer Bürgermeister, bekommt Blumen vom CDU-Vorsitzenden Bastian Heggemann. - © Uwe Müller
Ulrich Lange (r.), Bad Lippspringes neuer Bürgermeister, bekommt Blumen vom CDU-Vorsitzenden Bastian Heggemann. | © Uwe Müller

NW Plus Logo Altenbeken/Borchen/Bad Lippspringe CDU holt sich im Kreis Paderborn zwei Gemeinden zurück

Die Christdemokraten Matthias Möllers (Altenbeken) und Ulrich Lange (Bad Lippspringe) gewinnen deutlich. In Borchen erleidet Amtsinhaber Reiner Allerdissen eine Niederlage gegen den parteilosen Uwe Gockel.

Jens Reddeker
Uwe Müller

Altenbeken/Borchen/Bad Lippspringe. Der Landestrend erwischt auch die SPD in den Paderborner Kommunen. Am bittersten von allen traf es den Borchener Amtsinhaber Reiner Allerdissen. Er muss nach elf Jahren seinen Stuhl im Rathaus räumen und macht Platz für den parteilosen Uwe Gockel.„Ich wusste, dass es eine knappe Sache wird, aber es ist ein echtes Foto-Finish geworden", sagt Gockel zur NW. Noch bis Ende Oktober wird er für das Erzbistum Paderborn tätig sein, danach folgt der Wechsel ins Rathaus: „Ich weiß, dass ich dort auf ein tolles Team mit vielen fähigen Mitarbeitern treffe...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group