Der AfD-Kreisverband lädt zum Bürgerdialog nach Bad Lippspringe. Parallel dazu findet eine Kundgebung unter dem Motto "BaLi bleibt bunt" statt. - © Marc Köppelmann (Archiv)
Der AfD-Kreisverband lädt zum Bürgerdialog nach Bad Lippspringe. Parallel dazu findet eine Kundgebung unter dem Motto "BaLi bleibt bunt" statt. | © Marc Köppelmann (Archiv)

Bad Lippspringe AfD lädt zum Bürgerdialog in Bad Lippspringe - Protest geplant

Unter dem Motto „BaLi bleibt bunt" wird es parallel zu der AfD-Veranstaltung eine Kundgebung bei der Lippequelle geben.

Viktoria Bartsch
04.02.2019 | Stand 04.02.2019, 16:56 Uhr

Bad Lippspringe. Der AfD-Kreisverband Paderborn hat einen Bürgerdialog unter dem Thema "Alternative Außen- und Verteidigungspolitik im deutschen Interesse" im Bad Lippspringer Kongresshaus angekündigt. Bei der Veranstaltung am Freitag, 8. Februar, um 18 Uhr sind die beiden Bundestagsabgeordneten Armin-Paulus Hampel und Jens Kestner sowie Karl-Heinz Tegethoff, Sprecher des Kreisverbandes Paderborn dabei. Parallel hat sich ein Gegen-Bündnis aus Parteien, Verbänden, Gewerkschaften und Initiativen gebildet. Unter dem Motto „BaLi bleibt bunt" wird es an diesem Tag eine Kundgebung bei der Lippequelle geben. Geplant sind laut Veranstalter politische Statements und Musik von der Band Synergy, von Klaus Schüßler, Manfred Jäger und Lazgen Hasano. Los geht es ab 17 Uhr. Friedlicher Protest geplant „Die Propaganda-Veranstaltung passt zu einer Partei, die Schießbefehlen an innereuropäischen Grenzen das Wort redet, rassistische Vorurteile und nationalen Populismus bedient. Aber dies passt keinesfalls nach Bad Lippspringe", erklärt Norika Creuzmann, Ratsfrau aus Bad Lippspringe und Kreisvorsitzende der Grünen. Mit der Devise "Wir wollen den um sich greifenden Bazillus der Intoleranz eindämmen und eine Kultur der Achtung gegenüber den anderen fördern" unterstützt das kreisweite 'Bündnis für Demokratie und Toleranz' den friedlichen Protest, heißt es in der Pressemitteilung.

realisiert durch evolver group