Im Bereich unter dem Hallenbad (l.) und der Sporthalle in Altenbeken liegt unterirdisch die Heizzentrale. Diese ist in die Jahre gekommen und muss erneuert werden. Drei Varianten gibt es. - © Uwe Müller
Im Bereich unter dem Hallenbad (l.) und der Sporthalle in Altenbeken liegt unterirdisch die Heizzentrale. Diese ist in die Jahre gekommen und muss erneuert werden. Drei Varianten gibt es. | © Uwe Müller

NW Plus Logo Nahwärmenetz für die Zukunft Altenbeken plant grünes Heizkraftwerk

Die größten Energieverbraucher der Gemeinde sind das Schulzentrum und das Hallenbad. Diese könnten zukünftig fast klimaneutral beheizt werden.

Uwe Müller

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema