Der Wolf hatte lange die Region für sich entdeckt. Er soll zwar kürzlich in Altenbeken gesichtet worden sein, offiziell bestätigt ist das aber nicht. - © Simone Flörke
Der Wolf hatte lange die Region für sich entdeckt. Er soll zwar kürzlich in Altenbeken gesichtet worden sein, offiziell bestätigt ist das aber nicht. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Altenbeken Der Wolf ist scheinbar weg: NABU wünscht keine Rückkehr

Wolfsbeauftragte Friederike Wolff hat schon lange keine bestätigten Sichtungen des Raubtieres in der Region gehabt. Sie würde eine Rückkehr begrüßen, der NABU-Kreisverband sieht das total anders.

Simone Flörke

Altenbeken/Kreis Höxter. Der Wolf ist weg - scheinbar, denn seit längerer Zeit schon gab es keine offiziell bestätigten Wolfssichtungen mehr in der Region. Aber am Donnerstagmorgen nahe Altenbeken soll ein Wolf gesehen worden sein. Das seien aber nur undifferenzierte, nicht bestätigte Sichtbeobachtungen, meint die heimische Wolfsbeauftragte Friederike Wolff.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema