0
Bürgermeister Matthias Möllers, Christina Böddeker und Jochen Bee (v. l.) freuen sich, dass ab Sommer 2021 hier zwei Kita-Gruppen in Wohncontainer betreut werden können. - © Marion Wessels
Bürgermeister Matthias Möllers, Christina Böddeker und Jochen Bee (v. l.) freuen sich, dass ab Sommer 2021 hier zwei Kita-Gruppen in Wohncontainer betreut werden können. | © Marion Wessels

Altenbeken Gemeinde Altenbeken schafft neue Kitaplätze

In allen Altersgruppen benötigen mehr Kinder einen Betreuungsplatz. In Altenbeken wird es zwei neue Gruppen geben, in Schwaney eine Übergangslösung und einen neuen Träger.

22.02.2021 | Stand 21.02.2021, 18:58 Uhr

Altenbeken. Der Rat der Gemeinde Altenbeken hat in seiner jüngsten Sitzung den weiteren Ausbau der Kindertagesbetreuung in der Gemeinde beschlossen. Sowohl in Altenbeken als auch in Schwaney wird es bald neue Plätze für Kinder geben. Nach Mitteilung der Verwaltung zeige sowohl die aktuelle Anmeldesituation in den kommunalen und kirchlichen Kindergärten als auch die mit dem Kreisjugendamt abgestimmte langfristige Entwicklung Bedarfe in der Kinderbetreuung in allen Altersgruppen auf. Im Gegensatz zu vergangenen Jahren bestünden jetzt auch Betreuungsbedarfe für Kinder mit Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kita.

Empfohlene Artikel