Für Meldungen von Verdachtsfällen auf eine Coronavirus-Infektion hat der Kreis Paderborn eine Hotline eingerichtet. - © (Symbolbild) Pixabay
Für Meldungen von Verdachtsfällen auf eine Coronavirus-Infektion hat der Kreis Paderborn eine Hotline eingerichtet. | © (Symbolbild) Pixabay

NW Plus Logo Kreis Paderborn Liveblog: 904 Menschen im Kreis Paderborn sind in Quarantäne

Mit unserem Liveblog zum Coronavirus bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden zu allen Entwicklungen im Kreis Paderborn.

Lena Henning
Birger Berbüsse

Mareike Gröneweg

Marc Schröder

Kreis Paderborn. Die Wocheninzidenz im Kreis Paderborn ist leicht gestiegen: Das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) weist am Donnerstag eine 7-Tages-Inzidenz von 41,6 (Vortag 38,0) aus (Stand 25. Februar, 0 Uhr). Das Kreisgesundheitsamt meldet 27 neue Corona-Fälle (Stand 24. Februar, 11 Uhr), aber auch 35 wieder genesene Personen. Damit sinkt die Zahl der aktiven Fälle von 176 Menschen auf 168. Betroffen ist Paderborn mit 70 (-4) aktiven Fällen, gefolgt von Büren (30, +4), Hövelhof (25, -2), Salzkotten (10, -15), Bad Lippspringe (9, +5), Delbrück (9, -2), Lichtenau (5, -1)...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.