0
Auch in manchen Schützenvereinen steht das Thema Digitalisierung auf der Agenda. - © picture alliance / blickwinkel/S. Ziese (Themenbild)
Auch in manchen Schützenvereinen steht das Thema Digitalisierung auf der Agenda. | © picture alliance / blickwinkel/S. Ziese (Themenbild)

Altenbeken Schwaneyer Schützen im Rennen um den Engagementpreis NRW

Im Vorentscheid: mit dem digitalen Infodienst "Schützenbote" könnten sie gewinnen

Loni Maoro
11.01.2019 | Stand 11.01.2019, 11:05 Uhr

Altenbeken-Schwaney. Den Beruf des Ausrufers gibt es schon lange nicht mehr. Auch die Zeit, in der wichtige Nachrichten an Vereinshäusern und Kneipen angeschlagen wurden, scheint der Vergangenheit anzugehören. Neue Medien wie Twitter, Instagram und co. hingegen sind heutzutage allgegenwärtig. Die St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney hat deshalb den digitalen Infodienst "Schützenbote" entwickelt und wurde dafür für den Engagementpreis NRW 2019 nominiert.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group