0
Rotor fehlt: Etwa 100 Tonnen krachten senkrecht zu Boden. - © Marc Köppelmann
Rotor fehlt: Etwa 100 Tonnen krachten senkrecht zu Boden. | © Marc Köppelmann

Altenbeken/Paderborn Windrad bricht nahe Bundesstraße 64 zusammen

20 Jahre alter Prototyp verliert alle Rotorblätter

Birger Berbüsse
26.01.2016 | Stand 26.01.2016, 18:21 Uhr |

Paderborn. Ein spektakuläres Bild hat sich am Dienstagnachmittag Autofahrern auf der Bundesstraße 64 bei Altenbeken-Buke im Kreis Paderborn geboten. Aus bislang ungeklärter Ursache brach das Maschinenhaus mit allen Rotorblättern eines 100 Meter hohen Windrades ab und stürzte senkrecht zu Boden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren