0
Versteckt in der Front: Anja Koitka zeigt eine Front, in der ein RFID-Transponder Platz hat. - © Dirk Windmöller
Versteckt in der Front: Anja Koitka zeigt eine Front, in der ein RFID-Transponder Platz hat. | © Dirk Windmöller

Löhne Abaco fertigt Hightech für die Möbelindustrie

Die Firma aus Gohfeld sorgt dafür, dass beim Produktionsprozess nichts verloren geht

Dirk Windmöller
06.01.2016 | Stand 06.01.2016, 15:49 Uhr

Löhne. Anja Kotika schiebt den Wagen mit den Fronten durch die Schleuse. Ein Warnsignal ist zu hören. Die in die Fronten integrierten RFID-Transponder zeigen, dass eine Front, die eigentlich zum Auftrag gehört, fehlt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG