0
Rüdiger Vogt, Heinrich Huck, Jobst-Henrik Linkermann, Wolfgang Schimmeck, Dörthe Meier, Conny Brockschmidt, Ingrid Becker, Günter Hübner und Jörg Tielbürger (v.li.) präsentieren das Plakat. - © FOTO: HANS-GÜNTHER MEYER
Rüdiger Vogt, Heinrich Huck, Jobst-Henrik Linkermann, Wolfgang Schimmeck, Dörthe Meier, Conny Brockschmidt, Ingrid Becker, Günter Hübner und Jörg Tielbürger (v.li.) präsentieren das Plakat. | © FOTO: HANS-GÜNTHER MEYER

Stemwede Bayrisch feiern beim Bünselmarkt

Oppenweher Volksfest seit mehr als 250 Jahren / Gewerbeverein Oppenwehe-Oppendorf wieder aktiv

VOn Hans-GÜNTHER MEYER
01.09.2013 | Stand 02.09.2013, 21:24 Uhr

Stemwede-Oppenwehe. Der Oppenweher Bünselmarkt gehört zu den traditionellsten Märkten der Region. An den jetzt 444 Jahre alten Blasheimer Markt kommt das Volksfest in Opßpenwehe zwar nicht heran. Aber vom 13. bis 15. September wird der 262. Bünselmarkt in Oppenwehe gefeiert. Damit ist das Volksfest auf dem Marktplatz in Oppenwehe von historischer Bedeutung.

Und in ganz Stemwede kann jeder stolz auf den Bünselmarkt sein, denn die Veranstaltung des Gewerbevereins Oppenwehe-Oppendorf hat als fröhliches Fest mit einem vielseitigem Programm weit über die Stemweder Grenzen hinaus einen hervorragenden Ruf.

Dass der 262. Oppenweher Bünselmarkt ein Erlebnis für alle Besucher wird, wurde gestern bei der Vorstellung des Programms im Gasthaus Meiers Deele deutlich. Karlheinz Meier, Rüdiger Vogt, Heinrich Hucke, Jobst-Henrik Linkermann, Wolfgang Schimmeck, Dörthe Meier, Conny Brockschmidt, Günter Hübner und Jörg Tielbürger boten nach einem schönen Frühstück zu den verschiedenen Veranstaltungsteilen jede Menge Informationen.

Demnach ist der Bayrische Abend am Samstag, 14. September ab 19 Uhr, eine Neuheit in Oppenwehe. Heinrich Huck erklärte, dass es nicht einfach werde, beim Bayrischen Abend ein volles Festzelt zu haben, denn es gebe in Stemweder schon mehrere Oktoberfeste vor dem Bünselmarkt, so dass die Gefahr einer Sättigung an Bayernfesten bestehe.

Es gab aber auch viele optimistische Äußerungen, dass der Bayrische Abend in Oppenwehe ein Volltreffer werde. Interessant war auch die Diskussion über die Speisen für das Büffet.
Heinrich Huck kam hier dem vielfachen Wunsch nach, dass neben vielen anderen Gaumenfreuden auch Leberkäse zum Bayernschmaus bereit stehen werde.

Das Programm im Überblick. Auf die einzelnen Angebote wird die Neue Westfälische in weiteren Berichten noch genauer eingehen.
Freitag, 13. September: 15 Uhr, Generalprobe 3. Oppenweher Talentwettbewerb. 20 Uhr: Lustiger Dorfabend, 22.30 Uhr: Party mit DJ Gerdi.

Samstag, 14. September: 10 Uhr: Freikartenverteilung, Oldtimer- und Alttraktorentreffen, 10.30 Uhr: Markteröffnung, 10.45 Uhr: Freibier-Fassanstich, 11 Uhr: Marktbeginn mit Gewerbeschau und Automesse (jeweils bis 19 Uhr) sowie Krammarkt und vielen Fahrgeschäften. 13 Uhr: Oldtimer-Rundfahrten, 16 Uhr: 3. Oppenweher Talentwettbewerb. 1. Preis 100 Euro, 2. Preis 75 Euro, 3. Preis 50 Euro. 19 Uhr: Bayrischer Abend.

Sonntag, 15 September: 10.30 Uhr Gottesdienst im Festzelt, 11.30 Uhr Marktbeginn und Flohmarkt. 15 Uhr: Modenschau der Landfrauen, 19 Uhr Große Marktverlosung.

Hauptpreise des Gewerbevereins: 1. Preis Reisegutschein im Wert von 600 Euro, 2. Preis Fernseher im Wert von 400 Euro, 3. Preis: ein Pony. Ferner sind viele gespendete Preise zu gewinnen, wie ein einwöchiger Aufenthalt in einem Ferienhaus in der sächsischen Schweiz.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group