Beschäftigte müssen vor Arbeitsbeginn einen negativen Coronaschnelltest nachweisen. - © Ulf Hanke
Beschäftigte müssen vor Arbeitsbeginn einen negativen Coronaschnelltest nachweisen. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Jeden Tag ein neuer Test? So läuft es mit 3G am Arbeitsplatz in der Region

Für ungeimpfte Arbeitnehmer ist es seit ein paar Wochen anstrengend geworden. Sie brauchen täglich einen Nachweis. Doch wie gut funktioniert das bei Unternehmen vor Ort?

Kreis Minden-Lübbecke. Schon seit fast zwei Wochen, seit dem 24. November, müssen Arbeitnehmer nachweisen, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Die Arbeitgeber sind wiederum dazu verpflichtet, diese sogenannte 3G-Regel zu kontrollieren und zu dokumentieren. Das gibt das vom Bundestag geänderte Infektionsschutzgesetz vor, welches die vierte Corona-Welle brechen soll. Wir haben uns bei zahlreichen Firmen in der Region umgehört, wie das klappt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG