In einzelnen Gläsern könnten Glasscherben sein. - © (Symbolbild): Pixabay
In einzelnen Gläsern könnten Glasscherben sein. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Stemwede Scherben im Glas: Stemweder Hersteller ruft „Oliven in Scheiben“ zurück

Rila Feinkost-Importe gibt eine Warnung vor bestimmten Olivengläsern heraus. Die Marke wird unter anderem im Rewe verkauft. Darin könnten sich spitze Gegenstände befinden.

Stemwede. Wegen möglicher Glasscherben ruft der Hersteller Rila Feinkost-Importe GmbH Olivengläser der Marke Ibero zurück. Das Unternehmen mit Sitz in Stemwede ist bekannt für seine Oliven und den Schafskäse aus Griechenland, hat aber insgesamt ein Sortiment mit 1.300 Produkten aus aller Welt.

Betroffen sei das Produkt „Grüne Hojiblanca Oliven in Scheiben“ mit einer Füllmenge von 230 Gramm, teilte das Unternehmen mit. Es sei deutschlandweit in den Handel gegangen, zum Beispiel in den Lebensmittelmärkten von Rewe. Es könne nicht ausgeschlossen werden, „dass in einzelnen Gläsern größere Glasscherben enthalten sind“. Der Hersteller teilte am Mittwoch weiter mit, vorsorglich alle Chargen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten: 05.06.2023, 01.08.2023, 05.08.2023 und 10.08.2023 aus dem Verkauf zu nehmen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!