Das Life House in Wehdem ist in der Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit breit aufgestellt und hat auch in Coronazeiten viel bewegen können. - © Sonja Rohlfing
Das Life House in Wehdem ist in der Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit breit aufgestellt und hat auch in Coronazeiten viel bewegen können. | © Sonja Rohlfing

NW Plus Logo Stemwede Experten des Life House: Junge Menschen brauchen Freiräume

Fachkräfte der offenen Kinder- und Jugendarbeit tauschen sich aus. Das Life House in Wehdem initiierte ein Online-Forum. Experten sagen, warum "Fenstergespräche" und ähnliches so wichtig wurden.

Sonja Rohlfing

Stemwede. Kinder und Jugendliche fühlen sich während der Corona-Pandemie mehr und mehr nicht gesehen und gehört. Sie kritisieren, dass sie bei Entscheidungen zur Bewältigung der Pandemie zu wenig beteiligt und ihre Bedürfnisse kaum berücksichtigt werden. Schule wechselt ständig zwischen Präsenz- und Distanzunterricht, der Vereinssport ruht, Treffen mit Gleichaltrigen sind nur sehr eingeschränkt möglich. Auch die Arbeit der offenen Jugendtreffs hat sich stark verändert. „Wir haben gemerkt, ...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

NW News

Jetzt installieren