NW News

Jetzt installieren

Land unter: Der sintflutartige Regen am 16. August 2015 überflutete rund um den Leverner Stiftshügel Keller, Firmenräume und auch die Leverner Straße. Angesichts der Dimensionen rief die Stemweder Feuerwehr damals die Großschadenslage aus und erhielt Unterstützung von den Nachbarn. - © Joern Spreen-Ledebur
Land unter: Der sintflutartige Regen am 16. August 2015 überflutete rund um den Leverner Stiftshügel Keller, Firmenräume und auch die Leverner Straße. Angesichts der Dimensionen rief die Stemweder Feuerwehr damals die Großschadenslage aus und erhielt Unterstützung von den Nachbarn. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Stemwede Dicke Luft wegen Klimaschutz

Parteien in Stemwede streiten wegen CDU-Antrag

Sonja Rohlfing

Stemwede. In Rahden gibt es mittlerweile einen eigenen Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz. In Stemwede soll der Betriebsausschuss für den Wirtschaftsbetrieb Gemeinde Stemwede und das Wasserwerk diesen Bereich mit behandeln. Und da gab es beim Thema Klimaschutz gleich in der ersten Sitzung dicke Luft. „Der Vorwurf, wir würden Ideen abkupfern, ist eine Unverschämtheit“, echauffierte sich Michael Baude (CDU) über einen Artikel in der Neuen Westfälischen. Die CDU denke schon lange über Umweltschutz nach, habe nur eine andere Herangehensweise...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!