Auch wenn die Corona-Krise abgemildert wurde, hat sie für viele nach wie vor weitreichende Folgen. - © (Symbolbild): Pixabay
Auch wenn die Corona-Krise abgemildert wurde, hat sie für viele nach wie vor weitreichende Folgen. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Stemwede Handel und Dienstleistungsgewerbe in Stemwede durch Corona-Folgen gebeutelt

Die Folgen der Corona-Krise haben auch die Gewerbebetriebe in Stemwede hart getroffen. Einige Betroffene berichten, warum aus ihrer Sicht das Stöhnen nichts bringt.

Sonja Rohlfing

Stemwede. Nein, stöhnen wollten sie nicht. Dennoch treffe sie die Situation hart. Im Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Wirtschaftsförderung und Tourismus berichteten jetzt Michael Kutsche, Heiner Rosengarten und Heinrich Schütte über die derzeitige Situation der Stemweder Gewerbetreibenden. „Die Auswirkungen von Corona sind harte Wirklichkeit“, erklärt Michael Kutsche, zweiter Vorsitzender des Stemweder Gewerbevereins. „Homeoffice geht nicht überall, im Handwerk schon gar nicht“, verdeutlicht der Geschäftsführer des gleichnamigen Elektrotechnikbetriebs in Levern...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group