0
Der Hyundai kam erst an einer Böschung zum Stillstand. Foto: Polizei Minden-Lübbecke - © Eike J. Horstmann
Der Hyundai kam erst an einer Böschung zum Stillstand. Foto: Polizei Minden-Lübbecke | © Eike J. Horstmann

Stemwede Fahranfänger kracht in Stemweder Straßengraben

Das Auto überschlug sich und kam an einer Böschung zum Stehen. Der Grund für den Unfall ist noch unbekannt.

12.06.2019 | Stand 12.06.2019, 13:22 Uhr

Stemwede. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Osnabrück bei Stemwede schwer verunglückt. Der junge Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden, am Auto entstand Totalschaden. Wie die Polizei jetzt mitteilte, war der Fahranfänger bereits am vergangenen Freitag gegen 14 Uhr auf der Straße Klingenhagen in Fahrtrichtung Dielingen unterwegs. Nach notärztlicher Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert Aus einem noch nicht bekannten Grund kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der rote Hyundai geriet in den Straßengraben, überschlug sich und kam an einer Böschung zum Stehen. Durch die Wucht des Unfalls erlitt der 18-Jährige derart schwere Verletzungen, dass er von den alarmierten Rettungskräften noch an Ort und Stelle notärztlich versorgt und anschließend mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus nach Damme (Landkreis Vechta) gebracht werden musste. Das völlig zerstörte Auto musste abgeschleppt werden.

realisiert durch evolver group