Die Impfkampagne laufe gut, es gebe eine tolle Booster-Kampagne, sagt Wolfgang Adam. Nicht jeder habe es Ärzten und Bürgermeistern zugetraut, bis Ende vorigen Jahres beim Beschleunigen der Aktion tatsächlich 30 Millionen Impfungen zu geben. - © Joern Spreen-Ledebur/Symbolfoto
Die Impfkampagne laufe gut, es gebe eine tolle Booster-Kampagne, sagt Wolfgang Adam. Nicht jeder habe es Ärzten und Bürgermeistern zugetraut, bis Ende vorigen Jahres beim Beschleunigen der Aktion tatsächlich 30 Millionen Impfungen zu geben. | © Joern Spreen-Ledebur/Symbolfoto

NW Plus Logo Rahden "Corona ist gegessen" - Mediziner erwartet baldiges Ende der Pandemie

Die Omikron-Welle nimmt Fahrt auf, das Impfen gegen Corona aber auch. Ein Rahdener Arzt sagt, warum er ein baldiges Ende der Pandemie erwartet.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. In der Rahdener Innenstadt gibt es auf Initiative des Präventionsrates ein Testzentrum. Auch Impf-Aktionen hat der Verein auf die Beine gestellt. Hunderte Menschen nutzten das bereits. Entsprechend zufrieden mit der Nachfrage ist Wolfgang Adam vom Vorstand des Präventionsrates. Auch zahlreiche Bürger hätten das Engagement anerkannt – und den Präventionsrat mit Spenden unterstützt.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!