Dorothee Brandt (l.) traf sich auch mit Tierärztin Linda Oelschläger. - © SPD Rahden
Dorothee Brandt (l.) traf sich auch mit Tierärztin Linda Oelschläger. | © SPD Rahden
NW Plus Logo Rahden

Kommt die Zwangskastration für Kater?

Politiker möchten in der Stadt eine Pflicht zur Kennzeichnung und Kastration von freilaufenden Katzen einführen. Tierärzte äußern sich dazu.

Online-Redaktion Nord

Rahden. Die SPD-Ratsfraktion verfolgt auch weiterhin das Ziel, in der Stadt Rahden eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für frei laufende Katzen einzuführen. Beraten werden soll über den Antrag der Sozialdemokraten in der Ratssitzung am 4. November, heißt es in einer Mitteilung. „Unser Anliegen dient allein dem Wohl der Tiere, ihr Leid wollen wir verhindern", stellt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dorothee Brandt klar. „Wir hoffen deshalb auf breite Zustimmung im Rat, denn das Elend der kleinen Kitten zu bekämpfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG