Das Krankenhaus in Rahden soll gemeinsam mit dem Krankenhaus Lübbecke an einem gemeinsamen Standort zusammengeführt werden. So schlagen es die Gutachter vor. - © Joern Spreen-Ledebur
Das Krankenhaus in Rahden soll gemeinsam mit dem Krankenhaus Lübbecke an einem gemeinsamen Standort zusammengeführt werden. So schlagen es die Gutachter vor. | © Joern Spreen-Ledebur
NW Plus Logo Rahden

Kritik an Klinik-Plänen: "Bevölkerung wird an der Nase herumgeführt"

Der Rahdener Sozialverband kritisiert die Klinik-Pläne.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Für "sein" Krankenhaus hat sich der Rahdener Sozialverband immer engagiert. Als etwa im Jahr 2009 über einen Neubau oder eine Sanierung des Rahdener Krankenhauses diskutiert wurde und die Bürger Angst vor einer Schließung hatten, da wurde der Sozialverband um den Vorsitzenden Hans Waltemate aktiv. Mehr als 10.000 Unterschriften für das Krankenhaus wurden in Rahden gesammelt, und die überreichte Waltemate persönlich dem damaligen Landrat Ralf Niermann (SPD). Im Juni 2018 präsentierten die kreiseigenen Mühlenkreiskliniken (MKK) ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG